u.e.c Berlin

Die u.e.c. Berlin Umwelt- und Energie-Consult GmbH ist ein in Berlin ansässiges unabhängiges Ingenieurunternehmen, das sich der Weiterentwicklung der Abfallwirtschaft hin zur Kreislaufwirtschaft verschrieben hat. Zur Zeit werden rund 10 Ingenieure und Ingenieurinnen in den Bereichen Planung, Beratung und Forschung beschäftigt.

Die u.e.c. Berlin arbeitet seit ihrer Gründung mit Forschungsinstituten, Architekten und Fachplanern zusammen. Durch die Kooperation mit namhaften Partnern sind wir in der Lage für unsere Kunden auch bei sehr unterschiedlichen Aufgabestellungen optimale Lösungen erarbeiten zu können.

Unser Team

Nadine Buschow

Nadine Buschow

Dipl.-Ing. Technischer Umweltschutz
Iswing Dehne

Iswing Dehne

Dipl.-Ing. Technischer Umweltschutz
Sophie Jeremias

Sophie Jeremias

Technischer Umweltschutz M.Sc.
Felix Kaiser

Felix Kaiser

Technischer Umweltschutz M.Sc.
Rüdiger Oetjen-Dehne

Rüdiger Oetjen-Dehne

Dipl.-Ing. Technischer Umweltschutz
Robert Paluchowski

Robert Paluchowski

Technisches Zeichnen
Janosch Radermacher

Janosch Radermacher

Technischer Umweltschutz M.Sc.
Holger Rickert

Holger Rickert

Dipl.-Ing. Maschinenbau
Bastian Schwatke

Bastian Schwatke

Verfahrenstechnik M.Eng.
Monja Tauber

Monja Tauber

Technischer Umweltschutz M.Sc.

Historie

  • 2021:

    Neue Gesellschafter

    Mit Nadine Buschow, Felix Kaiser und Janosch Radermacher werden drei aktuelle Mitarbeiter der u.e.c. Berlin Gesellschafter im Unternehmen.

  • seit 2015:

    Forschung

    Für das Umweltbundesamt wird von u.e.c. Berlin in Zusammenarbeit mit Partnern wie IFEU- und Öko-Institut in weiteren UFOPLAN-Projekten u.a. zu Gewerbeabfällen, Bioabfällen, Kunststoffen und Sekundärrohstoffen geforscht.

    seit 2015:

  • 2010er

    Beratung

    Eine Vielzahl von verschiedenen Projekten wird realisiert u.a. Studien zum Deponiebedarf (Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Brandenburg) sowie Abfallwirtschaftspläne für Sachsen-Anhalt und Sachsen

  • 2010er

    Planung & Projektmanagement

    Die Planungsprojekte der u.e.c. Berlin in den 2010er Jahren umfassen: Sortieranlage Grodno/Belarus, EBS-Anlage Karlsruhe, PPK-Anlage Waiblingen, Vergärungsanlage mit Intensivrotte Heppenheim, Umbau MBA Schaumburg, Unterstützung SRH im Projekt ZRE, Umbau MBA Freienhufen, Vergärungsanlage mit Intensivrotte KEA Cröbern; LVP-Sortieranlage

    2010er

  • 2010er

    Verjüngung

    Kontinuierliche Erweiterung und Verjüngung des uec-Teams.

  • 2009:

    Einstieg in die Forschung

    u.e.c. beginnt mit der Forschung im Bereich der Abfallwirtschaft und führt für das Umweltbundesamt u.a. Untersuchungen an Abfallbehandlungsanlagen in Sachsen-Anhalt (AVV 191209 und 191212); Zudem wird ein UFOPLAN-Projekt zu Gewerbeabfällen bearbeitet

    2009:

  • 2000er:

    Entwicklung der Beratung

    Das beratende Geschäft der u.e.c. wird erweitert und umfasst in den 2000er Jahren:  Management von Ausschreibungen nach VOL- und VOB; Konzeption Wertstoffsortieranlagen PPK, LVP; Environmental Due-Dilligence; Management Genehmigungsverfahren

  • 2000er:

    Planung & Projektmanagement

    In den 2000er Jahren werden u.a. die folgenden Anlagenprojekte von u.e.c. begleitet: Erweiterung Wadern-Lockweiler, Planung Speiseabfallvergärung und Trockenvergärung Berlin, Projektsteuerung MBV/EBS-Anlagen Lübben und Stralsund sowie MPS-Anlagen Reinickendorf und Pankow, EBS-Anlage Flensburg, Sortier- und EBS-Anlage Wroclaw, Sortieranlage Sofia/Suhodol, Gewerbeabfallsortieranlage Heppenheim

    2000er:

  • 2007:

    Umzug

    Im Jahr 2007 erfolgt der Umzug in die Levetzowstraße, dem aktuellen Firmensitz der u.e.c. Berlin.

  • 2006:

    Umstrukturierung

    Ab 2006 ist Rüdiger Oetjen-Dehne Alleingesellschafter der u.e.c. Berlin. Die vormaligen Geschäftspartner bleiben u.e.c. in einer Vielzahl von Projekten bis heute als erfahrene Projektpartner erhalten.

    2006:

  • 1988:

    Gründung

    Die u.e.c. Berlin wird von Rüdiger Oetjen-Dehne gemeinsam mit Partnern aus dem Bereich der Architektur und der Stadtplanung gegründet. Das erste Projekt ist die umwelttechnische Sanierung einer Lackieranlage (u.a. Einbau einer Dampfentfettungsanlage) in West-Berlin.

Partner

Die u.e.c. Berlin arbeitet seit ihrer Gründung mit Forschungsinstituten, Architekten und Fachplanern zusammen. Durch die Kooperation mit namhaften Partnern sind wir in der Lage für unsere Kunden auch bei sehr unterschiedlichen Aufgabestellungen optimale Lösungen erarbeiten zu können.

Zu unseren Kooperationspartnern gehören: